Meine erste Englischlehrerin hat zu mir gesagt, dass ich bestimmt einmal Dolmetscher werden würde. Mit damals 10 Jahren hatte ich noch keine Ahnung, was Dolmetschen überhaupt bedeutete. Aber eins wusste ich: Ich wollte unbedingt Englisch lernen.

Ging es mir zunächst hauptsächlich darum, die Texte meiner Lieblingslieder zu verstehen, wuchs meine Begeisterung schnell darüber hinaus. Ich meldete mich zur Alliance Française an und wählte Latein und Griechisch in der Oberstufe. Seitdem ist meine Faszination für Sprachen immer weiter gewachsen, und heute könnte ich ganze Vorträge über die morphologischen Merkmale einer Sprache halten.

Übersetzen

Geschriebene Sprache wird übersetzt, um den Text für Menschen zugänglich zu machen, die die Sprache nicht sprechen. Aber ist das der einzige mögliche Grund? Wo liegen die Grenzen der Übersetzung? [Zu Übersetzen]

Dolmetschen

Beim Dolmetschen wird vielleicht besonders deutlich, wie notwendig die sprachliche Vermittlung ist. Die Dankbarkeit des Publikums ist mitunter der größte Lohn für diese Aufgabe [Zu Dolmetschen]

Linguistische Beratung

Oft ist ein fachkundiges Auge erforderlich. Ein aufschlussreiches Gespräch hilft, Zweifel auszuräumen und viele Probleme zu vermeiden [Zur linguistischen Beratung]

Manche Leute sammeln Untersetzer; ich sammle Sprachen. Es wäre naiv (und sogar falsch) zu behaupten, dass ich sie alle auf demselben Niveau beherrsche. Ebenso falsch ist es, davon auszugehen, dass dieses Niveau linear ist.

Manche Leute sammeln Untersetzer; ich sammle Sprachen.

Ich kann aber mit Gewissheit sagen, dass meine Muttersprache Spanisch ist. Im Alltag spreche ich Deutsch – manchmal sogar ohne Akzent. Im Englischen kann ich mich gut ausdrücken, spreche es aber eher intuitiv als systematisch. Ich verstehe Französisch sehr gut (mir wurde gesagt, ich hätte einen belgischen Akzent). Niederländisch kann ich lesen und verstehen, aber beim Versuch, es zu sprechen, kommt Deutsch heraus. Zwei meiner Lieblingssprachen sind Esperanto und Asturisch: Ich beherrsche sie fließend, aber ich habe wenig Gelegenheit, sie zu benutzen. In der deutschen Gebärdensprache kann ich mich unterhalten, und mit etwas Anstrengung auch auf Katalanisch und etwas Italienisch. Ich singe gerne auf Türkisch, spreche es aber nicht.

Manche Leute sammeln Untersetzer; ich sammle Sprachen. Es wäre naiv (und sogar falsch) zu behaupten, dass ich sie alle auf demselben Niveau beherrsche. Ebenso falsch ist es, davon auszugehen, dass dieses Niveau linear ist.

Manche Leute sammeln Untersetzer; ich sammle Sprachen.

Ich kann aber mit Gewissheit sagen, dass meine Muttersprache Spanisch ist. Im Alltag spreche ich Deutsch – manchmal sogar ohne Akzent. Im Englischen kann ich mich gut ausdrücken, spreche es aber eher intuitiv als systematisch. Ich verstehe Französisch sehr gut (mir wurde gesagt, ich hätte einen belgischen Akzent). Niederländisch kann ich lesen und verstehen, aber beim Versuch, es zu sprechen, kommt Deutsch heraus. Zwei meiner Lieblingssprachen sind Esperanto und Asturisch: Ich beherrsche sie fließend, aber ich habe wenig Gelegenheit, sie zu benutzen. In der deutschen Gebärdensprache kann ich mich unterhalten, und mit etwas Anstrengung auch auf Katalanisch und etwas Italienisch. Ich singe gerne auf Türkisch, spreche es aber nicht.

Retrato-thumbnail

Booking

To book a class, become a member, or rent our studio, please complete this short form. We’ll get back to you as soon as we can.